Häufig gestellte Fragen zu Whirlpool und Schwimmspa

 

Hier finden Sie Antworten zu Badeanlagen:

 

- Aufstellen eines Pools

- Pooltechnologie und Material

- Wasserpflege

- Ozonatoren

- Dosiersysteme

- Salzanlagen

- Wärmepumpen

- Vorteile Schwimmspa

 

 

Bei weiteren Fragen können uns mailen oder anrufen. Benutzen Sie dazu einfach das E-Mail Kontaktformular.

 

Auf was muss ich beim Aufstellen eines Pools achten?

 

Fundament

Das Poolfundament muss robust sein, damit das Gewicht vom bis 500kg/m2 gleichmässig getragen werden kann.Für das Fundament genügt 30 cm Schotter verdichtet und mit Splitt sauber abgezogen. Darauf werden dann die Betonplatten verlegt. Der Boden darunter sollte sich über mehrere Jahren gesetzt haben. Eine Betonplatte mit Armierung erfüllt den gleichen Zweck und ist die stabilste Variante. Am besten lassen Sie es, vor Ort, durch einen Fachmann prüfen.
 

Aufstellen des Pools

Der Pool kann einfach auf ein ebenes Fundament gestellt werden. Dafür bieten wir eine robuste Pooltreppe an, die an den Pool angestellt wird. Dadurch können Sie bequem in den Pool einsteigen.
Achten Sie beim Aufstellen des Pools auch auf die entsprechende Ausrichtung, so dass Sie beim Baden entspannt in die Richtung schauen wollen, die Ihnen am besten passt.
 

Versenken oder Teilversenken des Pools

Der Pool kann bis zum Poolrand in den Boden eingelassen werden. Um den Pool wird eine Mauer gezogen, die einen Abstand von 50cm zum Pool aufweist. Das ist nötig, damit man genügend Raum für Servicearbeiten hat. Mit einem schönem Holzrost oder Steinplatten kann der Pool eingefasst werden, womit das Glanzstück besonders zur Geltung kommt.
 
Stromzuleitung
Die Stromzuleitung kann von jeder Seite zugeführt werden.Hierfür wird eine Durchführung in die Aussenabdeckung angebracht.
 
Wasserleitung
Der Pool kann bequem mit dem Gartenschlauch befüllt werden. Der aufwendige Wasseranschluss ist bei unseren Pool nicht nötig. Auch die Entleerung des Pools kann ganz einfach mit einem eingesteckten Gartenschlauch am Ablassventil erledigt werden.
 

Ansonsten steht der gemütlichen Bade Oase nichts mehr im Weg. Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach!

 

Was muss ich im Winter beachten?

Nichts besonderes. Ein Bad im warmen, dampfenden Bad  ist besonders erlebnisreich und erholsam. Geniessen Sie die winterliche Ruhe und schauen Sie den fallenden Schneeflocken zu.

 

Wer ist der Wellness Technologieführer Balboa und Gecko? 

Die integrierte Technik stammt von Gecko und Balboa dem weltweiten Marktführer für qualitativ, hochstehende Whirlpools.

Balboa entwickelte die bekannte, patentierte M7 Technologie mit Mehrfachsensorik und maximaler Wartungsfreiheit. Gecko setzt neueste Technik mit WLAN und App für die Bedienung mit dem Smartphone ein. Alle Komponenten sind für eine langlebige Benutzung dimensioniert worden. Mit Balboa und Gecko ist eine lange Lieferbarkeit der Ersatzteile gesichert.

 

Aus welchem Material besteht die Whirlpoolwanne?  

Die Poolwanne selber besteht aus drei Schichten:

1) Fiberglas und Vinyl Ester ist das zähe Grundelement und bildet die stabile Basis.

2) Sanitäracryl ist die mittlere Bindeschicht.

3) Die obere sichtbare Schicht enthält Ihre ausgewählte Farbe, die mit dem Sanitäracryl verbunden wird. Zusätzlich wird beim Acryl in der Oberfläche Microban® eingearbeitet. Die Microban® Technologie gewährt einen permanenten Schutz gegen Bakterien und Pilzbefall.

 

Nach welchen gesundheitlichen Richtlinien werden die Materialen für den Poolbau ausgewählt?  

Sämtlich verwendete Materialien wie z.B. Verschlauchung und Ventile sind
gemäss Amerikanischen NSF/ANSI Standard 61 produziert.

NSF setzt sich für die öffentliche Gesundheit und Sicherheit ein und bietet im Rahmen dessen elektrische Sicherheitsprüfungen und Zertifizierungsservice gemäß den gebräuchlichsten

Underwriters Laboratory UL)-Standards für verschiedene Geräte an.
NSF/ANSI Standard 61 "Drinking Water System Components-Health Effects"

(NSF: National Sanitation Foundation,American; ANSI: American National

Standards Institute)

 

Der pH Wert:

Der pH-Wert des Wassers ist von grosser Bedeutung für die Wirksamkeit der chemischen Wasserpflege und auch für das Wohlbefinden des Badegastes. Er zeigt an, wie stark sauer oder alkalisch das Wasser ist. Der ideale pH-Wert für eine optimale Wasserpflege liegt zwischen 7,0 und 7,5 - bei Chlor.

Ein zu hoher pH-Wert ( alkalisch ) kann den Säureschutzmantel der Haut stören. Er führt zu brennen in den Augen beim Baden und zu Hautjucken nach dem Baden. Oft wird dann zu unrecht dem Chlor die Schuld gegeben. Ein pH-Wert weit über 7,4 beeinflusst die Wasserqualität in Form von Trübungen ( Kalkausfällung ), Kalkablagerungen ( Kalkstein ) und Abnahme der Desinfektionswirkung.

Ein zu niedriger pH-Wert ( sauer ) führt zu Korrosion von. Das kann die Schleimhäute und Augen reizen, sowie den bekannten Chlorgeruch entstehen lassen.

 

Wasserpflege, Was muss ich beachten? 

Das Schwimmbadwasser benötigt Pflege, die Mikro-Organismen wie Bakterien und Viren zerstört, organische Verunreinigungen auflöst. Das Wasser im Pool wird automatisch 3 stufig gereinigt. In allen Pools sind deshalb ein Grobfilter gegen Blätter und Insekten, ein Lamellenfilter für kleine Schmutzpartikel und ein Ozonator. Dank diesen Filtern und Desinfektionsgeräten wird das Wasser weitgehend sauber gereinigt. Lesen Sie weiter unten die Handhabung der Poolchemie.

 

Schritte der Wasserreinigung:

Die richtige Handhabung der Poolchemie

 

1) Messung der Wasserqualität

Mit dem Pooltester das Wasser zuverlässig messen. Anhand der klaren Messwerte die Korrektur mit der Poolchemie vornehmen.

 

2) pH Wert auf 7,2 - 7,4 einstellen.

Menge: Die Reduktion von 0,1pH bei 1000L Wasser entspricht 1 Esslöffel pH Minus. Granulat in einem Plastikbecher mit Wasser auflösen und beigeben.

Bei 0,5pH entspricht das 5 Esslöffel pH Minus für 1000L Wasser je nach Härtgrad des Wassers.

Dieser Vorgang sollte bei einer Frischwasserfülling jeden Tag während 2 Wochen kontolliert werden. Dannach nur jede Woche einmal.

 

3) Desinfektion mit Speed-Chlor-Granulat Wert: max. 2ppm.

Menge: 4g auf 1000L entspricht halber Esslöffel. Granulat in einem Plastikbecher mit Wasser auflösen und beigeben.

Dieser Vorgang soll je nach Anzahl Badegänge jede 2.te in der Woche wiederholt werden.

 

Während der Dosierung sollen die Pumpen mindestens 15 Minuten bei geöffneter Abdeckung laufen. Der Pool während der Dosierung nicht benutzen. Beachten Sie die Sicherheitshinweise auf der Verpackung der Poolchemie.

Das Wasser wird in der Regel alle 4 Monate ersetzt. Die Filter jeden Monat abwechslungsweise reinigen und halbjährlich ersetzen.

Die Wasserpflege ist denkbar einfach. Bitte beachten Sie die Sicherheithinweise und Anleitungen auf den Packungen.

Die Werte können mit einem einfachen Messgerät überprüft werden. Messgerät und Poolchemie können Sie einfach bei uns bestellen -> Online Shop.

 

Was ist ein Ozonator? 

In jedem Whirlpool ist ein Ozonator integriert. Bei der Wasseraufbereitung dient Ozon unter anderem zur umweltfreundlichen Oxidation von Eisen, Mangan, organischer Substanz und zur Entkeimung. So gehört eine Ozonierung in vielen Trinkwasserwerken zu den zentralen Aufbereitungsstufen. Das OZON kommt in der Natur oft vor. Nach einem Gewitter entsteht bei der elektrischen Entladung das natürliche Ozon. Diese frische und sauerstoffreiche Luft kann man förmlich riechen. Das gleiche Ozon produziert der Ozonator im Whirlpool.

Gesund und sicher: Ozon zerstört Bakterien, Schimmel, Pilze und Viren, wie z.B. Legionella – die Erreger der Legionärskrankheit. Danach wird Ozon wieder zu Sauerstoff ohne irgendwelche Rückstände im Wasser zu hinterlassen.

Dank dem Ozonator kann die chemische Behandlung des Wassers auf ein Minimum reduziert werden.

 

Was ist Ozon? 

Ozon ist eines der leistungs-stärksten Oxidationsmittel aus der Natur und kann zu einem höheren Hygiene-Standard in Ihrem Badebereich beitragen.
Der HydroAir Ozonator ist besonders für Whirlwannen und Whirlpools geeignet. Ozon ist ein sehr effektiver Reiniger und kann den Einsatz von aggressiven Reinigungsmitteln erheblich reduzieren. Ozon lässt das Wasser klarer aussehen, vernichtet Öle und verhindert dadurch, dass sich ein öliger Schmutzfilm auf der Wasseroberfläche am Whirlpoolrand bildet.

 

Welche Messwerte im Wasser müssen überprüft werden? 

Grundsätzlich muss der pH Wert und die Desinfektion des Wassers überprüft werden. Beide Parameter können mit handelsüblichen Mitteln einfach angepasst werden. Die Desinfektion kann mit Chlor, Aktivsauerstoff, Brom oder Salzelektrolyse erreicht werden.

 

Automatische Dosiersysteme von Bestpool  

Ja. Auf Wunsch bietet Bestpool ein vollautomatisches Dosiersystem an. Es dient dazu den pH-Wert und die Desinfektion  des Wassers zu stabilisieren. Das Dosiersystem misst stetig die Wasserqualität und mischt bei Bedarf die Pflegemittel bei. Der Aufwand für die Wasserpflege wird somit auf das Minimum reduziert.

Wir verwenden üblicherweise pH/Redox Dosieranlagen. Chlor hat die besten Desinfektionseigenschaften und ist das am häufigsten verwendete Desinfektionsmittel. Es verfügt über eine starke Desinfektion.

Aktivsauerstoff ist eine gute Alternative zum Chlor. Für die chlorfreie Desinfektion haben sich die Produkte etabliert, die Aktivsauerstoff abspalten und dadurch desinfizierend wirken. Produkte auf der Basis Aktivsauerstoff haben den Vorteil, dass sie keine Geruchsbelästigung verursachen. Angebote zu den Dosiersystemen finden Sie im Online-Shop.

 

Was ist eine Desinfektionsanlage mit Salzchlorinator?  

Wenn Salz in Wasser gelöst wird und elektrischer Strom durch diese Lösung fließt, wird das Natriumchlorid aufgespalten, wobei Natrium und das gewünschte Chlor entstehen. Mit dem entstandenen Chlor (Natriumhypochlorit) wird das Wasser desinfiziert.

Bestpool bietet exklusiv Dosiersysteme auf Salzbasis an. Die Whirlpools von Bestpool sind auf Salzwassertauglichkeit geprüft worden. Wir haben einige Anlagen verbaut und erzielten glasklares Wasser.

 

Welche Vorteile hat eine Wärmepumpe? (-> Typenliste)  

Leistung und Wirtschaftlichkeit

Die Wärmepumpe ist ein Wunder der Thermodynamik.
Wenn große Wassermengen beheizt werden sollen, führt kaum ein Weg an einer Wärmepumpe vorbei!

weiter lesen ->

 

Wieviel Strom benötigt ein Whirlpool? 

Wir haben die Einschaltdauer der Heizung für den Whirlpool Porto und SchwimmSpa Smeralda gemessen.

Aussentemperatur = 0 bis -5 Grad

Wassertemperatur Whirlpool Porto = 36Grad

Wassertemperatur Smeralda = 26 Grad

Die Heizung schaltete 2 x 2 Stunden ein. Diese Zeiten entsprechen den frei programmierbaren Reinigungszyklen des Pools.

2 x 3 kW x 0,10Rp(NT) = 60Rp und 2 x 3 kW x 0,2Rp(HT) = 120Rp = 60Rp + 120 Rp = 1,80Fr. pro Tag bei 0 bis -5 Grad im Winter.

Im Sommer wird der Pool hauptsächlich durch die Sonne und die warme Luft erwärmt. Somit ist der durchschnittlich jährliche Stromverbrauch um einiges kleiner. Diese Messung zeigt auch die gute, effektive Isolierung unserer Whirlpools und SchwimmSpa's.

 

Kann ich ein Whirlpool oder Schwimmspa mieten?  

Ja, wir vermieten Whirlpool, Softub und SchwimmSpa. Mieten Sie einfach ein Whirlpool für eine Saison oder einen wichtigen Event. Falls Sie den Pool nachher kaufen wollen, wird die bezahlte Miete am Kauf angerechnet. Verlangen Sie unsere Unterlagen.

 

Was ist der Unterschied von einem Schwimmspa und einem herkömmlichen Schwimmingpool? 

Es gibt mehrere Unterschiede zwischen einem Swimmingpool und einem Schwimmspa.

weiter lesen ->

 

Für weitere Fragen können uns einfach schreiben oder anrufen. Benutzen Sie bitte das E-Mail Kontaktformular.

 

(Info Websuche: Aquachek, Swimspa, Jacuzzi, Outdoor Whirlpools, Aussenwhirlpool, Dimension One, Softub)